Babcock Borsig Steinmüller GmbH

Navigation
Kraftwerkskomponenten

Wertschöpfungskette für bestehende Anlagen

Ein Tätigkeitsschwerpunkt der Babcock Borsig Steinmüller GmbH liegt im Projektgeschäft, das sich auf Basis umfassender Engineering-Kompetenz der Veränderung von Eigenschaften bestehender Anlagen widmet.

Änderungsbedarf ergibt sich im Lebenszyklus einer Anlage beispielsweise durch Wandel der politischen Rahmenbedingungen wie Gesetzesänderungen, Subventionen oder die Einführung des Emissionshandels; eingeschränkte Verfügbarkeit der Auslegungsbrennstoffe; Veränderungen der Kosten/Erlöse wie z. B. Brennstoff-, Ersatzteil- und Fremddienstleistungskosten, Kosten für Emissionszertifikate, Deponiekosten, Lohnkosten des Betriebspersonals und Stromerlöse; Anstieg des Strom- oder Dampfbedarfs; Veränderungen im Stand der Technik und daraus resultierendes Verbesserungspotenzial. Projekte im Anlagenservice setzen umfangreiche personelle Ressourcen und ein großes Potenzial an Kreativität und Wissen voraus. Daher bestehen unsere Projektgruppen immer aus erfahrenen Projektleitern, hoch qualifizierten Ingenieuren und geschultem Fachpersonal, deren reibungslose Zusammenarbeit es ermöglicht, für jeden Kunden die optimale Lösung zu entwickeln und zu realisieren.

Grundsätzlich sehen wir unsere Hauptaufgabe darin, die Wirtschaftlichkeit bestehender Anlagen zu steigern. Die konkrete Aufgabenstellung ergibt sich dabei immer aus den spezifischen Zielsetzungen unserer Kunden, die je nach Standort in unterschiedlicher Ausprägung mit den oben genannten Einflussfaktoren konfrontiert sind. Ob Erhöhung von Wirkungsgrad oder Verfügbarkeit, ob Leistungssteigerung oder Emissionssenkung, Lebensdauerverlängerung oder Kosteneinsparung: Unsere Ingenieure ermitteln geeignete Maßnahmen zur Optimierung Ihrer Anlage. Die schnelle, qualitativ einwandfreie Druchführung aller Serviceleistungen gewährleistet einen effizienten und sicheren Betrieb nach minimalen Stillstandszeiten.

In jeder Phase des Projekts sowie im Zusammenhang mit der prozessbegleitenden Termin- und Qualitätssicherung stehen unsere Projektmanager und Ingenieure in direktem Kontakt zu weltweit verfügbaren Schlüssel-Know-how-Trägern der Babcock Borsig Steinmüller GmbH.

Die ausführliche Projektdokumentation und Archivierung sichert die Bewahrung des Wissens für zukünftige Folgeprojekte: eine wichtige Voraussetzung, um Kostenvorteile und Innovationen zu realisieren.